Berichte
Südbadenliga Damen in Otternheim gefordert Drucken
Montag, den 21. März 2022 um 09:55 Uhr

Vorbericht Südbadenliga Damen

TuS Otternheim - SG Ottersweier/Großweier

Nach einer Woche Pause steigen die Frauen der SG Ottersweier/Großweier wieder ins Geschehen in der Handball-Südbadenliga ein. Die Mannschaft von Trainer Hans-Peter Knopf hat am Samstag (18 Uhr) eine schwere Auswärtshürde vor sich und muss beim TuS Ottenheim antreten.

Der Gegner liegt mit 6:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Im letzten Heimspiel hatte der TuS Ottenheim die Mannschaft von der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen zu Gast und fegte diese beim klaren 42:30-Erfolg förmlich aus der Rheinauenhalle. Und just mit dem gleichen Gegner hatte es die SG Ottersweier/Großweier im letzten Heimspiel zu tun, nach leichten Startschwierigkeiten konnte ein ungefährdeter 27:23-Heimsieg verbucht werden.
Man darf gespannt sein, wie die O/G-Frauen mit dem Abwehrbollwerk des TuS Ottenheim zurechtkommen werden. Vor allem zu Hause ist der TuS eine Macht. Verstecken braucht sich die SG Ottersweier/Großweier keinesfalls, aktuell liegt man mit 5:9 Punkten auf Rang vier der Tabelle, nur ein Platz hinter dem TuS Ottenheim. Mit einem Sieg könnte man sogar in die Top drei vorrücken. Trainer Knopf erwartet von seiner Mannschaft einen Auftritt wie zuletzt vor heimischem Publikum: ,,Hier haben wir eine konzentrierte Leistung gezeigt und ernteten dank der starken zweiten Hälfte einen nie gefährdeten Heimsieg." Daran soll sein Team nun anknüpfen.

alt

 
Corona macht den Landesliga Herren einen strich durch die Rechnung Drucken
Montag, den 21. März 2022 um 09:49 Uhr

Corona schlägt bei unseren Landesliga Herren zu.

Das erste Aufstiegsrundenspiel unserer Landesliga Herren gegen die HSG Ortenau Süd musste aufgrund zahlreicher Coronafälle kurzfristig abgesagt werden. Der Nachholtermin ist der 31.3.22 um 20.30 Uhr in der Sulzberghalle in Sulz.

alt

 
Landesliga Herren wollen erste Punkte in der Aufstiegsrunde Drucken
Dienstag, den 08. März 2022 um 23:09 Uhr

Vorbericht Landesliga Herren

HSG Ortenau Süd - SG Ottersweier/Großweier

Zum zweiten Spiel der Aufstiegsrunde gastieren unsere Herren I zum zweiten Auswärtsspiel in Folge bei der HSG Ortenau Süd. Ähnlich wie unsere Herren hat auch die HSG ihr erstes Spiel in der neuen Gruppe verloren und steht am unteren Tabellenende (1:13 Punkte). Während beide Teams letzte Woche gegen einen Aufstiegsaspiranten in der Ferne antraten, stehen sich jetzt zwei Gegner auf Augenhöhe gegenüber. Mit 0:14 Punkten ist die SG auf dem letzten Tabellenplatz, möchte dort aber sicherlich nicht bleiben und würde gerne die zwei Zähler aus Seelbach entführen. Beide Teams können dabei frei aufspielen, da das Ziel Klassenerhalt mit dem Erreichen der Aufstiegsrunde gemeistert wurde. Dennoch würde die SG gerne die rote Laterne an die HSG weiterreichen.

alt

 
Sieg und Niederlage in der Aufstiegsrunde Drucken
Dienstag, den 08. März 2022 um 23:01 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren

HSG Hanauerland - SG Ottersweier/Großweier

Am Samstagabend musste die SG Ottersweier/Großweier die Heimreise ohne Punkte aus der KT-Arena in Kehl antreten, Grund dafür war die verdiente Niederlage beim Favoriten HSG Hanauerland. Den besseren Start erwischten die Gastgeber die direkt mit dem Toren von Fabian Baehr und Marco Schlampp mit 5:2 in Führung gingen. Im Angriff danach Verletzte sich SG-Spielmacher Aaron Falk am Fuß, für den das Spiel nach dieser Aktion vorbei war. Die Mannschaft von Volker Heilmann probierte in der 1. Halbzeit nochmal das Ergebnis zu verkürzen, scheiterte aber immer wieder am gut Aufgelegten HSG-Torwart Frank Sturm. Auch Dennis Bauer konnte sich ab der 20. Minute bei seinem Landesliga-Debut unter Beweis stellen und einige freie Bälle Parieren. Aufgrund der zu vielen liegengelassenen Chancen ging es mit einem 14:11 Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit konnte man bis zur 47. Minute zum 22:19 durch Maximilian Steinel den 3-4 Tore Abstand halten, allerdings konnte dann die HSG Hanauerland das Tempo nochmals anziehen und dem neuen HSG-Coach Björn Vahlenkamp den ersten Sieg, nach zuletzt drei Niederlagen, sichern. Am Ende steht gegen den Titelfavoriten eine verdiente aber zu hohe 27:21 Niederlage für die SG O/G auf der Anzeigetafel. Mit dem Selbstvertrauen der ersten 45 Minuten wird am kommenden Samstag gegen Tabellen vorletzten HSG Ortenau Süd der erste Sieg in der Aufstiegsrunde möglich sein.


Spielbericht Südbadenliga Damen

SG Ottersweier/Großweier - SG Mimmenhausen/Mühlhofen

Die Damen der SG Ottersweier/Großweier starteten in die Aufstiegsrunde mit einem gelungenen Sieg gegen die Damen der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen. Bei der Begegnung konnte sich das Team von Hans-Peter Knopf mit einem nie gefährdeten 27:23-Sieg gegen die Gäste vom Bodensee in eigener Halle beweisen. Von Beginn an hatten die SG-Damen die Oberhand und fanden äußerst gut ins Spiel. Die SG gab über den gesamten Spielverlauf nie die Führung aus der Hand und konnte sich somit konsequent gegen die Gäste aus Mimmenhausen durchsetzen. Dies war vor allem der stabilen Abwehr der SG-Mädels zu verdanken. Auch durch eine gute Leistung der in dieser Partie einzigen Torhüterin Luisa Burger hatte man immer einen Vorsprung vor dem gegnerischen Team. Im Angriff konnten sich die Mädels aus Ottersweier/Großweier durch die meist offene Abwehr der Gäste immer wieder durchsetzen und kamen so immer wieder zu erfolgreichen Torabschlüssen. Hin und wieder fehlte jedoch die letzte Konsequenz weshalb man im gesamten Spielverlauf nie mehr als eine 6-Tore-Führung erreichte. In der zweiten Hälfte konnten die Damen der SG an die bisher sehr zufriedenstellende Leistung der ersten Hälfte anknüpfen und in der Abwehr sogar noch eine Schippe drauflegen. So bekam man in den zweiten 30 Minuten nur 10 Gegentore. Im Angriff fanden die Mädels weiterhin gute Lösungen und konnten sich immer wieder aufs Neue durchsetzen. Auch durch einige Ballgewinne in der Abwehr und schnelle Gegenstöße blieb den Gästen aus Mimmenhausen/Mühlhofen keine Chance den Rückstand aufzuholen. Trainer Hans-Peter Knopf ist mit der Leistung seiner Mannschaft durchaus sehr zufrieden und ist gespannt auf die weiteren Aufgaben, die in der Aufstiegsrunde auf die SG-Damen warten. Für die Damen der SG Ottersweier/Großweier geht es im nächsten Spiel in zwei Wochen gegen den TuS Ottenheim. Zu erwarten ist dabei ein sehr starker Kader, gegen den man mit voller Konzentration und mit vollem Einsatz agieren muss, um mit dem Favoriten mithalten zu können.

alt



 
Die Aufstiegsrunde startet Drucken
Dienstag, den 01. März 2022 um 12:31 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren

HSG Hanauerland - SG Ottersweier/Großweier

Nach der zweiwöchigen Faschingspause geht es für die SG Ottersweier/Großweier in der Aufstiegsrunde Landesliga Nord weiter. Nachdem man das „Finale“ um den letzten freien Platz in der Aufstiegsrunde gegen die HR Rastatt/Niederbühl gewinnen konnte, war das Saisonziel vorzeitiger Klassenerhalt somit erreicht. Nun geht es in der Aufstiegsrunde darum sich von der besten Seite zu präsentieren und einige Punkte zu sammeln. Da man mit einem Punktverhältnis von 0:12 Punkten und auf dem 7. Und somit letzten Tabellenplatz startet, bleibt der SG nur noch die Möglichkeit dem einen oder anderen Titelaspiranten Steine in den Weg zu legen. Die erste Chance dazu bietet sich direkt am Samstag bei der HSG Hanauerland an. Die Reserve des Drittligisten TV Willstätt, die eine Spielgemeinschaft mit dem Kehler TS bildet, ist mit dem ASV Ottenhöfen, der SG Freudenstadt/Baiersbronn und der SG Scutro einer von vier Mannschaften die um den einzigen Aufstiegsplatz in die Südbadenliga kämpfen. Die HSG Hanauerland startet im Gegensatz zu SG (4 Siege aus den letzten 5 Spielen), mit 8:4 Punkten in die Aufstiegsrunde. Allerdings verloren die Hanauerländer zuletzt drei Spiele in Folge gegen den TuS Altenheim II, TuS Schutterwald II und den TuS Ringsheim. Das letzte Spiel gegen den TuS Ringsheim war allerdings, wie bei der letzten Niederlage der SG gegen die HSG Hardt ohne Bedeutung. Die junge Mannschaft um SG-Trainer Volker Heilmann kann ohne jeglichen Druck in die Partie gehen, während die Mannschaft von Frank Mild siegen sollte, um mit der HSG weiterhin am Tabellenführer aus Ottenhöfen dranbleiben zu können. Mit dem Schub der letzten Wochen möchte die SG versuchen etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen, damit man am Ende der Aufstiegsrunde nicht punkt los am Tabellenende steht. Wie bei den beiden Testspielen, in der Sommer-Vorbereitung gegen die Mannschaft um die beiden Top-Torjäger Florian Baehr und Florian Fessler wird ein kämpferisches und spannendes Spiel erwartet und vielleicht kann man sich am Ende des Abends mit einem oder sogar zwei Punkten aus der KT-Arena belohnen.

Vorbericht Südbadenliga Damen

SG Ottersweier/Großweier - HSG Mimmenhausen/Mühlhofen

Für die Handballerinnen der SG Ottersweier/Großweier steht das erste Spiel in der Aufstiegsrunde an. Am Samstagabend (20.00 Uhr) geht es in heimischer Halle gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen. Durch den Heimsieg gegen den BSV Phönix Sinzheim konnten sich die Damen der SG in die Aufstiegsrunde retten und können jetzt ohne jeglichen Druck im kommenden Aufeinandertreffen frei aufspielen. Dennoch wird man versuchen an die Leistung der letzten zwei erfolgreichen Spiele anzuknüpfen, um sich so einen guten Tabellenplatz in der Aufstiegsrunde zu sichern. Dadurch dass die Punkte der gewonnen Spielen der Vorrunde mitgenommen werden konnten befinden sich die SG-Damen aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Die Gegner der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen besetzen aktuell mit 2:6 Punkten den sechsten Tabellenplatz und sind der SG somit dicht auf den Fersen. Deshalb ist der Gegner am kommenden Wochenende auf keinen Fall zu unterschätzen. Die Mannschaft von Patrick Pfeiffer wird wie bisher ihren Fokus auf die Abwehr legen um möglichst wenige Tore zu bekommen und so Sicherheit für das Angriffsspiel zu gewinnen. Im Angriff gilt es die gegnerische Abwehr unter Druck zu setzen um sich gute Torchancen zu erarbeiten und diese dann auch sicher zu verwandeln. Wie in jedem Spiel bisher heißt es auch jetzt für die Damen der SG von der ersten Sekunde an alles zu geben, sowie volle Konzentration und Kampfgeist zu zeigen.

alt

 
Die Spieler der Aufstiegsrunde sind Terminiert Drucken
Montag, den 28. Februar 2022 um 15:06 Uhr

Spielpläne der Aufstiegsrunde

Die Spielpläne der Aufstiegsrunde unserer Landesliga Herren und Südbadenliga Damen sind nun endlich terminiert. Schwierige aufgaben warten auf unsere Mannschaften. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg und eine möglichst gute Platzierung.

alt

alt


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 45

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.