Berichte
Landesliga Herren enttäuschen im letzten Heimspiel Drucken
Dienstag, den 10. Mai 2022 um 20:57 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Ortenau Süd

Im letzten Heimspiel der Saison 2021/22 der SG Ottersweier/Großweier verloren die Landesliga Herren, um Trainer Volker Heilmann, gegen die HSG Ortenau Süd mit 20:27 (7:15).Erst nach 2 Minuten Spielzeit fand der Ball den Weg ins Tor, wodurch die HSG Ortenau Süd in Führung gelang und diese auch nicht mehr hergab. Die SG Ottersweier/Großweier fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel und tat sich schwierig einen koordinierten Angriff gegen die Ortenauer Defensive zu starten. Zudem war das Angriffsspiel der SG mit technischen Fehlern versehen, welche die HSG für sich nutzte und die Führung ausbaute. Anfang an konnte sich die HSG Ortenau Süd, um Trainer Jason Peter, klar durchsetzen und setzten sich mit 7:15 zur Halbzeitpause ab.

Selbstbewusst traten die Gäste mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit auf. Die SG Ottersweier/Großweier fand aber allmählich etwas in ihr gewohntes Spiel zurück und konnten erstmals der HSG die Stirn bieten. Allerdings spielte die HSG ihren Handball die vollen 60 Minuten durch und konnten der nun besser auftretenden SG Gegenwähr leisten. Mit dem Abpfiff des Spiels gewann die HSG Ortenau Süd mit einem nie gefährdeten 20:27 Sieg und holten sich 2 weitere Zähler.

alt

 
Landesliga Herren wollen Schwung mitnehmen Drucken
Dienstag, den 10. Mai 2022 um 20:54 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Ortenau Süd

Nach dem ersten Aufstiegsrunden-Sieg der SG Ottersweier/Großweier mit 33:29 gegen den TuS Schutterwald II findet nun am Samstag (20 Uhr) in Achern-Großweier das letzte Heimspiel der Saison statt.

Dort empfängt die SG die HSG Ortenau Süd, die im letzten Auswärtsspiel einen überraschend hohen 35:26 Sieg über den TuS Helmlingen einfuhr und so einen Platz gutmachen konnte. Mit 8:16 Punkten ist das Team von Trainer Gregor Roll jetzt Sechster.
Hochmotiviert nach dem letzten Heimerfolg geht die Mannschaft von SG-Trainer Volker Heilmann diese Partie an. „Wir wollen nochmals vor eigenem Publikum alles rausholen. Dass wir auch gewinnen können, haben wir gegen Schutterwald gezeigt, und wir werden dort weitermachen, wo wir aufgehört haben“, verspricht der Coach. Für diese Partie gilt es die technischen Fehler abzustellen, eine konzentrierte und kompakte Abwehr zu stellen und vor allem die Chancenauswertung vor dem gegnerischen Tor hochzuhalten. So kann bei einer dauerhaft konstanten Leistung über die vollen 60 Minuten hinweg auch gegen die HSG Ortenau Süd ein weiterer Heimsieg möglich sein.

alt

 
Der Knoten ist geplatzt Drucken
Montag, den 02. Mai 2022 um 16:54 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - TuS Schutterwald 2

Die SG Ottersweier/Großweier holt endlich die ersten Punkten in der Aufstiegsrunde.

Durch eine konzentrierte Leistung gewinnt die SG in heimischer Halle gegen den TuS Schutterwald mit 33.29.Es waren vor allem Magnus Falk und Matthias Schrempp die im Zusammenspiel mit Kreisläufer Marius Huck für Wirbel in der Schutterwälder Abwehr sorgten. In der 5 Spielminuten zeigte die Anzeigetafel 2:3 an. Dies sollte die letzte Führung der Gäste bleiben. Durch einen 4 Tore Lauf ging die Mannschaft um Trainer Volker Heilmann in der 9 Minuten mit 6:3 in Führung. Diesem Rückstand sollten die Gäste bis zum Ende hinterher laufen, den die SG zeigte über 60 Minuten eine ansprechende Leistung und konnte einen Leistungseinbruch, wie man ihn in den letzten Spielen des öfteren gesehen hat, vermeiden. Zur Halbzeitpause zeigte die Anzeigetafel eine verdiente 18:14 Führung für die Hausherren an. Nach der Pause konnten die Gäste zwar nochmal auf 19:18 verkürzen, aber man sah der SG Ottersweier/Großweier deutlich an das es nun endlich klappen soll mit den ersten Punkten und man schaltete wieder einen Gang höher. Über 25:21 in der 45 Minute bis zum 33:29 Endstand waren die ersten Punkte der SG nicht mehr in Gefahr und man konnte einen verdienten Heimsieg feiern.

SG Ottersweier/Großweier: Matthias Schrempp (7), Magnus Falk (7), Adrian Metzinger (6), Marius Huck (6), Nicolas Huber (4), Henning Falk (2), Benjamin Krumpolt (1), Michael Schrempp, Nikola Knörr, Jonas Dempfle, Tim Belikan. Offizielle: Volker Heilmann

TuS Schutterwald: Sven Gieringer (12), Simon Seigel (4), Malte Meier (4), Marc Schulz (2), Marcel Roche (2), Marc Schmidt (1), Jona Ehret (1), Niklas Weber, Davis Schnebelt, Aaron Salameh, Noah Adam. Offizielle: Simon Herrmann, Yannik Bindner

alt

 
1. Mai Hock im Blumendecker Drucken
Dienstag, den 26. April 2022 um 14:44 Uhr

1.Mai Hock im Blumendecker in Großweier

Am 1. Mai bewirten wir euch im Blumendecker in Großweier.Von 10 bis 18 Uhr könnt ihr bei Kaffee und Kuchen oder Bier und Bratwurst, ausgiebig die üppige Pflanzenwelt im Blumendecker genießen. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch.

alt

 
Zuhause soll der Knoten platzen Drucken
Dienstag, den 26. April 2022 um 14:41 Uhr

Vorbericht Landesliga Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - TuS Schutterwald 2

Am kommenden Samstag findet das „Rückspiel“ in der Landesliga Aufstiegsrunde zwischen der SG und der zweiten Mannschaft des TuS Schutterwald statt. Auch dieses Mal wird die SG versuchen, aufbauend auf die erste Halbzeit des Hinspiels, die ersten Punkte zu erkämpfen. Dafür muss die Chancenauswertung sich verbessern und die Mannschaft darf nicht, wie im Hinspiel vergangener Woche, den Anfang der Zweiten Halbzeit „verschlafen“.

Bei noch 3 verbleibenden Spielen bleibt der Mannschaft um Trainer Volker Heilmann nicht mehr viel Zeit um die ersten Punkte in der Aufstiegsrunde zu ergattern.


Vorbericht Südbadenliga Damen Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - TuS Otternheim

Im letzten Spiel der Aufstiegsrunde trifft die SG auf die Damen des TuS Ottenheim. Im Hinspiel mussten sich die Damen um Hans-Peter Knopf mit einem deutlichen 33:18 in gegnerischer Halle geschlagen geben. Damit hat Ottenheim in diesem Spiel klar die Favoritenrolle. Am Gründonnerstag konnten die SG-Damen gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen am Bodensee nicht punkten und fuhren im letzten Auswärtsspiel der Aufstiegsrunde ohne Punkte heim. Mit einem letzten Sieg in heimischer Halle könnten die Gastgeberinnen den 5. Tabellenplatz festigen. Das wird gegen die Zebra-Damen allerdings kein einfaches Spiel. Durch deren konsequente Abwehr hatten es die SG-Damen bereits im Hinspiel schwer, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Diese konnten in Ottenheim bis zur 17. Spielminute lediglich 3 Treffer auf der Anzeigetafel verbuchen. So einen holprigen Start gilt es am kommenden Wochenende zu vermeiden. Es wird nicht leicht werden für die Knopf-Sieben, die zwei Punkte in heimischer Halle zu behalten. Ausschlaggebend für einen Erfolg wird eine stabile Abwehr und die Ballsicherheit im Angriff sein, damit zu viele schnelle Gegenstoß-Tore durch die Damen des TuS Ottenheim ausbleiben. Für die Damen der SG Ottersweier/ Großweier wäre es ein gelungener Abschluss, das letzte Rundenspiel in der Südbadenliga mit einem Sieg zu beenden.

alt

 
Auch in Schutterwald ist nichts zu holen Drucken
Montag, den 25. April 2022 um 20:40 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

TuS Schutterwald 2 - SG Ottersweier/Großweier

Die SG Ottersweier/ Großweier präsentierte sich mit zwei Gesichtern im Auswärtsspiel gegen den TuS Schutterwald 2 und kann die ersehnten ersten zwei Pluspunkte nicht einfahren. Somit musste das Team mit einer weiteren verdienten Niederlage nach Hause fahren. Das Spiel begann für die Männer von Trainer Volker Heilmann vielversprechend. So konnte die SG immer wieder den Anschluss halten und es hätte sich zu einer spannenden Partie entwickeln können. In der Anfangsphase konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzen und die SG Ottersweier/ Großweier erzielte in der 13. Spielminute durch Nicolas Huber die einzige Führung des gesamten Spiels. Eine nachfolgende Überzahl konnte die SG nicht für sich nutzen und verlor diese mit 0 zu 2. So ergab sich die erste 2-Tore-Führung für den TuS Schutterwald. Vor allem die mangelnde Chancenverwertung auf Seiten der SG und der gut aufgelegte Niklas Weber im Tor des TuS Schutterwalds verhinderten ein knapperes Halbzeitergebnis. So wechselten die Mannschaften beim Spielstand von 13:10 die Seiten. Was allerdings nach der Halbzeitpause passierte, konnte sich niemand erklären. Innerhalb von 5 Minuten verspielte die SG jegliche Chance auf den ersten Punktgewinn. Geprägt von einem überhasten Angriffsspiel und einem nicht vorhandenen Abwehrverbund konnte sich der TuS Schutterwald auf 19:10 durch Sven Gieringer in der 35. Spielminute absetzen. So war Volker Heilmann schon früh in der zweiten Halbzeit gezwungen eine Auszeit zu nehmen, um die Männer der SG Ottersweier/ Großweier wieder wachzurütteln. Im Anschluss konnte Henning Falk auf 19:11 verkürzen. Allerdings war kein Aufbäumen gegen die Niederlage auf Seiten der SG zu erkennen und die Reserve des Schutterwalds wurde durch lautstarke Anfeuerungen des Fanblocks der ersten Mannschaft des TuS zum Sieg gepeitscht. So plätscherte die restliche Spielzeit vor sich hin und der TuS Schutterwald konnte zwischenzeitlich auf ein 27:14 in der 51. Spielminute erhöhen. Der SG Ottersweier/ Großweier gelang in den letzten Spielminuten noch ein wenig Ergebniskosmetik und so verlor man das Spiel "nur" mit 29:20. Für die SG heißt es jetzt Mund abwischen und den Fokus auf die letzten drei Spiele zu richten. Nächste Woche können die Spieler von Volker Heilmann vor heimischen Publikum Wiedergutmachung gegen den TuS Schutterwald 2 leisten.

alt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 48

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.