Berichte
Bringt ein Auswärtsspiel die ersten Punkte in der Aufstiegsrunde ? Drucken
Donnerstag, den 21. April 2022 um 21:06 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

TuS Schutterwald - SG Ottersweier/Großweier

Für die SG Ottersweier/ Großweier geht es nach der Osterpause weiter mit einem Auswärtsspiel gegen die Reserve des TuS Schutterwald. Der kommende Gegner ist für die SG eine bisher unbekannte Mannschaft, da die Männer von Volker Heilmann das erste Mal in der laufenden Saison gegen Schutterwald 2 antreten müssen. Die SG Ottersweier/ Großweier musste sich im vergangenen Heimspiel gegen die HSG Hanauerland mit 30:36 geschlagen geben und bleibt weiterhin mit 0:20 Punkten auf dem letzten Platz. Für die Männer des TuS Schutterwald 2 um Trainer Simon Herrmann geht es nach dreiwöchiger Pause weiter. Sie befinden sich momentan im Tabellenmittelfeld auf dem 5.Tabellenplatz mit 11:9 Punkten. Vor allem Zuhause konnte die Reserve der Oberligamannschaft überzeugen. So konnte man gegen die favorisierten Gegner wie Ottenhöfen oder Scutro Punkte in der heimischen Mörburghalle behalten. Daher müssen sich die Spieler von Volker Heilmann auf einen starken Gegner einstellen. Damit für die SG Ottersweier/ Großweier die ersten Punkte auf der Habenseite erscheinen, müssen die Spieler eine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen. Für die SG wird dieses Spiel am Samstag daher ein hartes Stück Arbeit. Hierbei müsste man eine robuste Abwehr stellen und im Angriff konsequent bis zur Chance zu Ende spielen. So könnte das Team der SG eventuell doch die ersten Punkte entführen.

alt

 
SG Damen geht am Ende die Luft aus Drucken
Donnerstag, den 21. April 2022 um 21:00 Uhr

Spielbericht Südbadenliga Damen Aufsteigsrunde

HSG Mimmenhausen/Mühlhofen - SG Ottersweier/Großweier

Die weiteste Heimfahrt der Saison vom Auswärtsspiel bei der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen am Bodensee mussten die Südbadenliga-Handballerinnen der SG Ottersweier/Großweier ohne Punkte im Gepäck antreten. Das Team von Trainer Hans-Peter Knopf unterlag mit 27:30.

Bis kurz vor dem Spielende beim Stand von 27:27 (55.) war kein Sieger auszumachen. Die letzten Minuten gehörten aber klar der HSG, zweimal Katja Allgaier und Lisa Heuken stellten mit ihren Toren den Endstand sicher.
Es war von Beginn an eine von beiden Mannschaften intensiv geführte Partie. Die SG Ottersweier/Großweier wollte wie vier Wochen zuvor beim 27:23 im Hinspiel mit schnellen Angriffen aus einer kompakten Deckung zum Erfolg kommen. Dies gelang vor allem im ersten Spielabschnitt. Mimmenhausen/Mühlhofen legte immer ein Tor vor, konnte sich aber nicht absetzen. Mitte der ersten Hälfte waren es Mareike Irtenkauf und zweimal Elena Metzinger, die ihre Farben mit 10:9 und 13:12 in Führung brachten. Dann handelte sich kurz vor dem 16:15-Halbzeitstand für die HSG Jana Zimmer eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe ein, die sich im zweiten Spielabschnitt fortsetzte.
In Überzahl nutzte Mimmenhausen/Mühlhofen den Freiraum und zog auf 21:16 davon. Überragend war Top­angreiferin Lisa Heuken, sie alleine entschied die Partie mit 13 Treffern. Stark war dann, wie sich die SG O/G  trotz ihres dünnen Spielerkaders mit großer Leidenschaft wieder herankämpfte, beim 21:22 durch Marion Hauser (45.) war die Partie wieder offen. Dem Schlussspurt der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen hatte Ottersweier/Großweier dann aber nichts mehr entgegenzusetzen.

alt

 
VR-Talentiade der Volks- und Raiffeisenbanken – die SG JHA Baden ist dabei Drucken
Montag, den 18. April 2022 um 00:00 Uhr

Und nicht nur sportlich dabei, sondern auch als Ausrichter aktiv.

Denn wir richten am Samstag, 30. April, ab 12.30 Uhr in der Sporthalle Ottersweier die erste Runde der VR-Talentiade der Volks- und Raiffeisenbanken in der Sportart Handball aus. Teilnehmer für diesen Vereinsentscheid sind alle E-Jugendmannschaften des Bezirks (Jahrgang 2012 und jünger), und auch zu uns kommen an diesem Tag daher verschiedene Vereine mit ihren Jungs und Mädels. In verschiedenen Übungen und an verschiedenen Stationen müssen die Sportler ihr Können beweisen.

Anlagen:
 300422_VR-Talentiade.pdf[ ]187 Kb
Weiterlesen...
 
SG Damen wollen wieder auf die Siegerstraße Drucken
Dienstag, den 12. April 2022 um 09:46 Uhr

Vorbericht Südbadenliga Damen Aufstiegsrunde

HSG Mimmenhausen/Mühlhofen - SG Ottersweier/Großweier

SG Damen wollen Tabellenplatz 5 verteidigen.

Nach zuletzt herben Niederlagen gegen Ottenheim und die HSG Freiburg wollen die Südbadenliga Damen der SG Ottersweier/Großweier wieder zurück auf die Siegerstraße.

Dieses unterfangen soll gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen wieder gelingen. Die HSG befindet sich aktuell auf dem letzten Tabellenplatz der Aufstiegsrunde und ist der Gegner gegen die die SG das letzte mal Punkten konnte. Anfang März gewann die Mannschaft um Trainer Hans-Peter Knopf gegen die HSG in eigener Halle mit 27:23 und verschaffte sich somit etwas Luft zum Tabellenende.

Die HSG Konnte bisher noch kein Spiel in der Aufstiegsrunde für sich entscheiden, zeigte aber durchaus ansprechende Leistungen wie bei den knappen Niederlagen gegen HSG Freiburg.

Für die Damen der SG Ottersweier/Großweier wird es sicherlich kein leichtes Unterfangen der HSG, in ihrer eigenen Halle, die Punkte abzuringen. Ausschlaggebend für einen Erfolg wird eine stabile Abwehrleistung sein, um den Gegner möglichst nicht in sein Angriffsspiel kommen zu lassen.

Anpfiff ist am Donnerstag um 20.30 Uhr in der Sporthalle Salem

alt

 
Wieder keine Punkte in der Aufstiegsrunde Drucken
Dienstag, den 12. April 2022 um 09:43 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Hanauerland

Die SG bleibt weiterhin ohne Punkt in der Aufstiegsrunde. In der Sporthalle Ottersweier trafen am Samstag Abend die SG Ottersweier/Großweier und die HSG Hanauerland aufeinander. Die SG Ottersweier/Großweier verlor zuletzt beim Konkurrenten Ortenau Süd und wollte dringend erste Zähler, während die HSG um einen Platz in der Führungsriege spielte. Beide Mannschaften starteten ebenbürtig. Das Spiel war zunächst durchweg spannend. Niemand konnte sich wirklich absetzen. Die HSG konnte über die meiste Zeit einen Vorsprung von drei Toren vorweisen, erst in der zwanzigsten Minute verlor die Heilmann-Sieben kurz die Fassung, wodurch die Gäste den Vorsprung auf fünf Tore ausbauen konnte. Dies vermochte die SG aber bis zur Halbzeit wieder zu korrigieren. Die zweite Halbzeit startete ebenso gut wie die erste. Beide Mannschaften waren konzentriert und wollten das Spiel für sich entscheiden. Zwar schaffte es die HSG, ihre Führung auf vier Tore zu bringen und dort ungefähr zu halten, von einer Vorentscheidung konnte aber längst nicht die Rede sein. Erst eine doppelte Zeitstrafe gegen SG-Spieler Benjamin Krumpolt und Trainer Volker Heilmann brachte die Hanauerländer auf eine bequeme Sechs-Tore-Führung, die sie auch bis zum Ende des Spiels nicht mehr hergaben. Dennoch haben unsere Männer eine fast durchweg gute Leistung gezeigt und bewiesen, dass sie auch mit den stärkeren Teams der Aufstiegsrunde mithalten können. Der nächste Gegner nach der Osterpause heißt nun TuS Schutterwald. Wir hoffen auf die selbe Entschlossenheit und Konzentration von unserer SG!


Spielbericht Südbadenliga Damen Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Freiburg 2

SG Damen verlieren in der zweiten Halbzeit den Anschluss. Am vergangenen Samstag endete das Heimspiel der Damen der SG Ottersweier/Großweier gegen die HSG Freiburg mit einer Niederlage. Bereits die Woche zuvor beim Hinspiel in Freiburg konnte die SG keine Punkte gegen die Mannschaft von Markus Lais mit nach Hause nehmen. Der Kader der SG Ottersweier/Großweier war durch einige fehlende Spielerinnen zwar geschwächt, lies sich aber zunächst nicht unterkriegen. In der ersten Hälfte sorgten insbesondere die Torsicherheit von Elena Metzinger und Janina Hirscher dafür, dass die Damen der SG den Anschluss nicht verloren. Dies spiegelte sich auch im Spielergebnis der ersten Halbzeit wider (17:20). Insbesondere im Hinblick auf die Abwehrleistung war bei der Mannschaft um Hans-Peter Knopf für die zweite Halbzeit allerdings noch Luft nach oben. Die Gäste begannen die zweite Halbzeit deutlich besser als die Gastgeberinnen. So gelang es der Knopf-Sieben nicht den Abstand zu den Freiburgerinnen zu verringern. Die Damen der HSG nutzen die technischen Fehler der Spielerinnen aus Ottersweier/Großweier gekonnt und so verzeichneten Sie in der 45. Minute bereits eine 10-Tore Führung gegen die Heimmannschaft (20:30). Auch in der Abwehr fehlte den Gastgeberinnen die notwendige Konsequenz, um den Freiburgerinnen stand zu halten. Die HSG zeigte durchgehend eine konzentrierte Leistung und so gelang es den Spielerinnen aus Ottersweier/Großweier nicht noch einmal aufzuschließen. Unter anderem die Treffsicherheit von Anita Sigloch bescherte den Freiburgerinnen den verdienten 25:41 Auswärtssieg. Nun gilt es für die SG-Damen bereits am nächsten Donnerstag am Bodensee gegen die HSG Mimmenhausen/Mülhofen eine starke Teamleistung zu zeigen und die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

alt

 
SG will zuhause zu alter stärke finden. Drucken
Donnerstag, den 07. April 2022 um 14:19 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Hanauerland

Nach der Auswärtsniederlage gegen die HSG Ortenau Süd am vergangenen Donnerstag empfängt die SG Ottersweier/Großweier nun die HSG Hanauerland in der Ottersweierer Sporthalle. Die Gäste mussten sich in der vorigen Woche gegen den TuS Helmlingen trotz langer Führung mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die SG sitzt weiter auf dem letzten Tabellenplatz der Aufstiegsrunde fest. Daran wäre auch mit einem Sieg zunächst nichts zu ändern, doch die Punkte wären wichtig um wieder in Schlagdistanz zur HSG Ortenau Süd zu kommen. Die HSG Hanauerland dagegen belegt einen komfortablen vierten Tabellenplatz und wünscht sich einen Sieg gegen den Tabellenletzten um unter die Top 3 der Aufstiegsrunde zu rutschen. Das letzte Spiel der beiden Mannschaften war für die SG Ottersweier/Großweier gleich doppelt schlecht. Zum einen ging die Partie trotz akzeptabler Leistung verloren, zum anderen verletzte sich Spielmacher Aaron Falk in der KT-Arena. Das Spiel der SG geriet so einige Zeit ins wanken, wodurch man in der ersten Hälfte vier Tore zurücklag. In der zweiten Halbzeit begegnete man der HSG auf Augenhöhe, am Ende trennten sechs Tore die SG von ihren Auswärtspunkten. Das Spiel der SG ist in letzter Zeit vor allem durch technische Fehler und eine schlechte Chancenverwertung geprägt. Dagegen bleibt sie in der Defensive fast durchweg sicher. Wir hoffen nun, dass im nächsten Spiel nicht nur die Abwehr, sondern auch der Angriff von cleveren Entscheidungen, Einsatz und einer gewissen Kaltschnäuzigkeit begleitet wird. Dann kann die SG sicher auch Punkte in der eigenen Halle behalten, trotz des nominell überlegenen Gegners.


Vorbericht Südbadenliga Damen Aufstiegsrunde

SG Ottersweier/Großweier - HSG Freiburg

Am Samstag steht das nächste Heimspiel der Saison für die Damen der SG Ottersweier/Großweier an. Nach den letzten beiden Niederlagen, zuletzt vergangenes Wochenende gegen die Mannschaft der HSG Freiburg, ist es umso wichtiger für die Spielgemeinschaft nun wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Die Mannschaft von Hans-Peter Knopf trifft nun am kommenden Samstag in heimischer Halle in Ottersweier erneut auf die HSG Freiburg, welche vom vorherigen Wochenende noch sehr präsent in den Gedanken der Spielerinnen sein sollte. Beim letzten Zusammentreffen beider Mannschaften konnte die SG Ottersweier/Großweier nach einer ersten guten Hälfte leider nicht an Ihre Leistung anknüpfen und verlor letzten Endes mit 37:28. Dieses Ergebnis gilt es vor heimischer Kulisse wieder gut zu machen. Es steht somit fest, dass die SG keinen leichten Gegner zu erwarten hat. Vielmehr ist mit einer jungen und sehr dynamischen Mannschaft rund um Coach Markus Lais zu rechnen. Aus diesem Grund ist es für die Spielerinnen von Hans-Peter Knopf umso wichtiger, auf die eigenen Stärken zu vertrauen, hellwach und top motiviert zu sein. Es gilt unbedingt eine stabile Abwehr zu stellen, um sich so Selbstvertrauen für das Angriffsspiel holen zu können und insbesondere technische Fehler zu vermeiden.

alt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 45

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.