Berichte
Saison startet mit Pokalspiel Drucken
Sonntag, den 17. September 2023 um 03:37 Uhr

Die SG Ottersweier/Großweier starten in das dritte Jahr als Spielgemeinschaft mit dem SHV Pokalspiel gegen die HR Rastatt/Niederbühl.

Eine harte Vorbereitung hat am kommenden Sonntag endlich ein Ende. Mit dem SHV Pokalspiel starten wir in die neue Saison 23/24. Unsere 1. Herrenmannschaft um Trainer Georg Eggs ist am Sonntag um 17 Uhr gegen den Ligakonkurrenten aus Rastatt/Niederbühl gefordert. Wie das Schicksal so will muss man dann eine Woche später zum ersten Punktspiel bei der HR Rastatt/Niederbühl antreten. Die Vorfreude ist groß nach der langen Sommerpause den Ball in unseren Hallen endlich wieder fliegen zu sehen.

alt

 
Herren verabschieden sich mit einem Sieg aus der Landesliga Drucken
Dienstag, den 16. Mai 2023 um 10:01 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren

SG Ottersweier/Großweier - HSG Kinzigtal

Im letzten Saisonspiel in der Landesliga trat die SG Ottersweier/Großweier zu Hause gegen die HSG Kinzigtal an. Die Jungs von SG-Trainer Robert Falk wollten sich mit einem Heimsieg von ihren zahlreichen Fans verabschieden. Dies gelang in überragender Weise, bereits in der Halbzeit lag die SG
Ottersweier/Großweier klar mit 19:10 vorne und konnte im zweiten Abschnitt noch leicht zulegen und einen klaren 31:21-Heimerfolg landen.
Das war einfach klasse und gut, nur solche Erfolge hätte es in dieser Saison noch mehr geben müssen. Mit jetzt 16:36 Punkten belegt die SG Ottersweier/Großweier den enttäuschenden zwölften Platz und muss den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten.
Nach Spielschluss war es SG-Leiter Andreas Fuchs, der die klare Botschaft an die Fans verkündete. ,,Wir hatten gute und schlechte Spiele, über Letztere reden wir nicht, wir steigen in die Bezirksliga ab, die Mannschaft bleibt fast komplett zusammen und wir wollen den direkten Wiederaufstieg anpeilen." Verabschiedet wurden Nicolas Huber, den es an den Bodensee zieht und Manuel Moser, der künftig in der zweiten Mannschaft auf Torejagd gehen will. Vorgestellt wurde auch der neue Trainer Georg Eggs, Robert Falk wird kommende Saison Co-Trainer bei der ersten Herrenmannschaft.

alt

 
Ein letztes mal Landesliga Drucken
Dienstag, den 16. Mai 2023 um 09:52 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren

SG Ottersweier/Großweier - HSG Kinzigtal

Die SG Ottersweier/Großweier tritt am Sonntag, den um 16:30 Uhr Zuhause in der Sporthalle Ottersweier zum letzten Spiel der Saison gegen den Mitabsteiger HSG Kinzigtal an.
Im letzten Spiel dieser Saison möchte sich die abgestiegene SG Ottersweier/Großweier nochmals Zuhause von seiner besten Seite zeigen, bevor es in die von vielen Akteuren herbeigesehnte Pause geht. Neben dem Verletzen Benjamin Krumpolt und Marco Falk sind nämlich einige Spieler schon länger angeschlagen und sehnen sich nach einer Pause zum Auskurieren. Ähnlich geht es den Gästen, die ebenfalls eine lange Liste von Verletzten zu beklagen hat. Da auch sie absteigen werden, wollen sich sicherlich auch die Gäste gebührend verabschieden.
Trotz der guten Heimbilanz in Ottersweier, ist man vonseiten der SG gewarnt, das Hinspiel konnte nur extrem knapp mit 22:23 gewonnen werden. Trotzdem kann man aufgrund der feststehenden Platzierung (Tabellenplatz 12, Abstiegsplatz) befreit aufspielen und das vorerst letzte Landesligaspiel nochmals genießen, ehe im nächsten Jahr der direkte Wiederaufstieg angepeilt werden wird.
Da alle Seniorenmannschaften gemeinschaftlich am Montag zum ersten Mal zum Canstatter Frühlingswasen fahren werden, wird der Saisonabschluss intern gefeiert.

alt

 
Im Derby bleiben unsere Herren Chancenlos Drucken
Dienstag, den 16. Mai 2023 um 09:45 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren

ASV Ottenhöfen - SG Ottersweier/Großweier

Am vergangenen Samstag bestritt die Herren 1 Mannschaft der SG Ottersweier/Großweier ihr letztes Auswärtsspiel der Saison 22/23 gegen den drittplatzierten ASV Ottenhöfen.
Mit dezimierten Kader durch den verletzten Benjamin Krumpolt und Marco Falk, startete das Spiel um 20 Uhr. Aus der Jugend bekam man Unterstützung durch Torhüter Jan Gjerkes, um Spielminuten und Erfahrung für die nächste Saison zu sammeln. Mit der Einstellung „Wir haben nichts mehr zu verlieren“, starker Abwehrleistung und Biss konnte man sich in der Anfangsphase gut gegen die vollbesetzte Bank der ASV wehren. Bis zur Halbzeit konnte man den Abstand mit vier Toren (17:13) halten.
Die zweite Halbzeit startete mit vielen technischen Fehlern im Angriff und zu einfachen Tore in der Defensive, wodurch der Gegner sich in nur fünf Minuten auf (22:14) absetzen konnte. Durch das Umstellen der eigenen Spielkonstellation, durch Trainer Robert Falk, konnte man sich bis zur 45. Spielminute wieder auf drei Tore Rückstand ran kämpfen. Kurz darauf gab es eine umstrittene direkte Disqualifikation für Nico Hertweck, der zusammen mit zwei Gegnern in der Luft nach einem Konter griff und keiner von den Dreien den Ball erobern konnte.
Letzten Endes verlor man mit sieben Tore Unterschied (38:31) das Spiel und hofft auf ein gut besuchtes, verletzungsfreies Rundenabschlussspiel am Sonntag, dem 30.04. um 16.30 Uhr in der Sporthalle in Ottersweier.

alt

 
Zum letzten Auswärtsspiel nach Ottenhöfen Drucken
Dienstag, den 16. Mai 2023 um 09:33 Uhr

Vorbericht Landesliga Nord Herren

ASV Otternhöfen - SG Ottersweier/Großweier

Vergangenes Wochenende hatten die Herren 1 der SG Ottersweier/Großweier ihr zweitletztes Heimspiel in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern. Zu Gast waren die Panthers Gaggenau, an die man erst in der 43. Minute mit einem Ausgleich ran kam. Am Ende musste man sich trotz hartem Kampf mit (25:26) geschlagen geben.
Nun steht das letzte Auswärtsspiel der Saison vor der Tür. Für die Mannschaft um Trainer Robert Falk geht es nach Ottenhöfen. Der ASV steht mit einer sehr gut eingespielten Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz und wird alles dafür tun, auf dem Treppchen zu bleiben, da Schutterwald und Ottenheim ihnen dicht auf den Fersen sind und mit einer Niederlage von beiden überholt werden. Das Heimspiel in der Hinrunde konnte man mit einer starken Mannschaftsleistung in der letzten Sekunde für sich entscheiden. Nach langer Verletzungspause von Magnus Falk ist er seit dem letzten Spiel wieder voll dabei. Leider muss man jetzt auf den Linksaußen Benjamin Krumpolt, der sich im Training eine Kapsel im Fuß angerissen hat und voraussichtlich Marco Falk, der sich im Spiel gegen die Panthers an der Leiste verletzt hat, verzichten. Da der Abstieg schon mit Sicherheit feststeht, heißt es jetzt ohne Druck und mit viel Spaß am Spiel die letzten Spiele zu bestreiten. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Ottenhöfen. Die Mannschaft freut sich auf ein spannendes Spiel und hofft auf Unterstützung von den Fans, um vielleicht nochmals 2 Punkte auf das eigene Konto zu bekommen.

alt


 
Abstieg der Landesliga Herren besiegelt Drucken
Dienstag, den 16. Mai 2023 um 09:23 Uhr

Spielbericht Landesliga Nord Herren

SG Ottersweier/Großweier - Panthers Gaggenau

Die SG Ottersweier/Großweier trat am Samstag in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern an und musste eine knappe 25:26 (11:17) Heimniederlage hinnehmen und ist damit offiziell abgestiegen.
Nach anfänglichem Abtasten (5:5 neunte Minute) gelang den Gästen ein vier Tore Lauf zum 5:9, der bis zur Halbzeit gehalten werden konnte.
Nach dem Pausentee konterte die SG postwendend und glich schnell zum 18:18 aus. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, indem zunächst wieder die Gäste, später aber auch die Hausherren in Führung gingen. Viele Lattentreffer und vergebene Strafstöße der Panthers hielten die SG lange im Spiel, jedoch selbst in Führung zu gehen wurde neben den eigenen Fehlern aber auch von den Unparteiischen unterbunden. Auffällig viele Stürmerfouls und Übertritte bekamen die Zuschauer zu sehen, so viele wie schon lange nicht mehr. Ob dies an den Unparteiischen aus Hardt lag sei dahingestellt, ein gutes Bild machten diese jedenfalls das ganze Spiel über nicht.
Doch dies soll nicht die aufopferungsvolle Leistung der Gaggenauer schmälern, die gegen Ende glücklich mit einem Tor Differenz den wichtigen Sieg im Abstiegskampf eintüteten. Durch die gleichzeitige Niederlage der Helmlinger Reserve verlassen diese damit den Abstiegsrang und sind vorerst auf dem so wichtigen fünftletzten Tabellenplatz angesiedelt, während die SG den drittletzten Platz nicht mehr verlassen kann und somit nächstes Jahr in der Bezirksklasse Rastatt antreten wird.
Nach der nun fünften Niederlagen in Achern reist die SG am kommenden Samstag nach Ottenhöfen, zum Derby.

alt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 60

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.